Click! Digitale Trainings
Digitale Trainings zur Rechtsextremismusprvention

Über das Projekt

CLICK! Digitale Trainings zur Rechtsextremismusprävention

Unser Ziel

Wir unterstützen junge Menschen zwischen 14 und 21 Jahren beim Start in ein Leben ohne Hass und Gewalt. Mit dem innovativen Online-Training „CLICK!“ ermöglichen wir insbesondere straffälligen jungen Menschen eine neue Form des Lernens. Durch digitale und pädagogisch begleitete Kurse werden Hass und Gewaltbereitschaft zielgerichtet abgebaut.

Mit unserem digitalen Training stellen wir ein niederschwelliges und flexibles Angebot bereit, das in ganz unterschiedliche Praxissettings integriert werden kann: Jugendhilfe im Strafverfahren, Jugendarrest, Strafvollzug, Angebote der Ausstiegs- und Distanzierungsarbeit, Bewährungshilfe, Schule u.v.m. Ein Schwerpunkt der aktuellen Projektphase (2020 bis 2024) ist die Unterstützung von Praxispartnern beim Einsatz unseres Online-Trainings. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie an einer Kooperation interessiert sind!

Unser Ansatz

Das modulare Training lädt Jugendliche dazu ein, über ihre Straftaten und über ihr Leben nachzudenken. Durch eine interaktive, multimediale und spielerische Gestaltung ist das Training für die junge Zielgruppe attraktiv. Mittels personalisierter Zugänge und der anonymen Teilnahme schaffen wir einen geschützten Rahmen, der Prozesse der Öffnung begünstigt. Parallel zu den Kursen werden die Jugendlichen von unseren Fachkräften individuell per Messenger unterstützt. Auch im digitalen Raum handeln wir beziehungsorientiert. Dadurch werden Prozesse der persönlichen Veränderung angestoßen und professionell begleitet.

Unsere Erfahrung

Drudel 11 e.V. ist ein anerkannter Träger der Kinder- und Jugendhilfe. Seit 1993 begleiten wir junge Menschen dabei, neue Perspektiven zu entwickeln. Gewalt- und Rechtsextremismusprävention ist einer unserer Arbeitsschwerpunkte. Für das Modellprojekt „CLICK!“ haben wir ein multiprofessionelles Team zusammengestellt, mit dem wir unmittelbar an das Vorgängerprojekt „OHA – Online Hass Abbauen“ (2015 bis 2019) anknüpfen.

Ausführliche Informationen zum Konzept können Sie in unseren Veröffentlichungen entnehmen.